Hausgeräte-News | Seite 9

Frisch einkaufen, kreativ kochen

BioFresh Safes in Kühlschränken von Liebherr - Foto ©LiebherrSuperlange Frische genießen – mit BioFresh

Die BioFresh-Safes garantieren das perfekte Klima für superlange Frische. Bei einer Temperatur knapp über 0 °C und der idealen Luftfeuchtigkeit behalten Obst und Gemüse, Fleisch, Fisch und Milchprodukte ihre gesunden Vitamine und Mineralien sowie ihr delikates Aroma und ihr appetitliches Aussehen bis zu dreimal so lange wie im herkömmlichen Kühlteil.

Die BioFresh-Technologie von Liebherr bietet Haltbarkeit nach Maß: Der DrySafe mit niedriger  Luftfeuchtigkeit ist ideal zur Lagerung von Fleisch, Fisch und Milchprodukten, die stets luftdicht verpackt werden sollten.

Obst und Gemüse halten sich optimal im HydroSafe mit hoher Luftfeuchtigkeit. Dabei sollten Obst und Gemüse unverpackt in das Schubfach eingelegt werden, damit die Feuchtigkeit optimal zirkulieren kann. Eine präzise Elektronik gewährleistet die exakte Einhaltung der Temperatur knapp über 0 °C. So wird unerwünschtes Anfrieren von Lebensmitteln verhindert.

Besuchen Sie uns, wir freuen uns auf Sie!
Wir bestellen Ihr Wunschgerät und beraten Sie ausführlich zu allen Liebherr-Geräten.

Hausgeräteservice Nord, Fritz-Reuter-Straße 17, 01097 Dresden, Telefon: 0351 – 8045905.


Warum überhaupt ein Energielabel?neues eu energielabel - quelle: siemens

Hausgeräte sind im Durchschnitt für rund die Hälfte des Stromverbrauchs in einem Haushalt verantwortlich. Das belastet nicht nur die Umwelt, sondern durch die steigenden Energiekosten auch die Haushaltskasse. Durch den Einsatz neuer, energiesparender Hausgeräte lässt sich bares Geld sparen – ein langes Hausgeräte-Leben lang. Deswegen sollte man beim Hausgerätekauf unbedingt auf niedrige Strom- und Wasserverbrauchswerte achten.

Genau über diese informiert seit 1995 das europäische Energielabel mit standardisierten Informationen über die Energie- und Wasserverbrauchswerte von Hausgeräten.

Der technische Fortschritt hat mittlerweile dazu geführt, dass die meisten Geräte in den besten Energieklassen A (bzw. A+ und A++ bei Kühl- und Gefriergeräten) angesiedelt sind, obwohl diese zum Teil erheblich sparsamer sind als es die beste Labelklasse fordert. Die supereffizienten Siemens Geschirrspülmaschinen sind 30% sparsamer als der Grenzwert zur besten Energieeffizienzklasse A und die effizientesten Waschmaschinen unterschreiten den Grenzwert zur Energieeffizienzklasse A sogar um bis zu 50%. Das Energielabel hat somit als Kaufentscheidungshilfe an Wert verloren, was dessen Überarbeitung notwendig machte.

Was hat sich geändert?

Das neue Energielabel hat die Darstellung der Effizienzklassen in sieben farbigen Balken beibehalten, von rot für niedrige Effizienz bis dunkelgrün für hohe Effizienz. Neu ist die Erweiterung der Energieeffizienzklassen um bis zu drei weitere Klassen „A+“, „A++“ und „A+++“. Der landesspezifische Text wurde durch sprachneutrale Piktogramme ersetzt.

Eine weitere Neuerung ist, dass auch die Geräuschemissionen auf dem Label verpflichtend ausgewiesen sind. Der Strom- und Wasserverbrauch wird auf dem neuen Energielabel für alle Produktkategorien als Jahresverbrauchswerte ausgewiesen.

Quelle: Siemens


Stetig steigende Energiekosten belasten das Haushaltskonto eines Jeden immer mehr. Wir geben Ihnen hier ein paar …

Tipps, wie Sie in Wohnung & Haushalt ganz leicht Strom sparen

… können – oft reichen ein paar kleine Handgriffe.

Wenn Sie sich neue Haushaltgeräte oder eine neue Küche anschaffen wollen, achten Sie auf die Energieeffizienz der Elektrogeräte:

Induktionskochfeld oder Cerankochfeld?

Beim Kauf eines neuen Elektroherdes empfehlen wir ein Indukionskochfeld. Induktion erreicht gegenüber normalen Ceranfeldern mit Strahlungsheizkörpern eine Energieeinsparung von ca. 20%. Denn bei Induktionskochfeldern wird die Wärme direkt im Topfboden erzeugt und dadurch entstehen keine Verluste bei der Wärmeübertragung.

Haushaltgerät kaputt? – Achten Sie auf die Energieeffizienzklasse

Egal ob Waschmaschine, Wäschetrockner, Geschirrspühler oder Kühlschrank – achten Sie bei dem Kauf auf die Energieeffizienzklasse A, A+, A++ oder mehr.

Kühlschrank & CO

Wichtig bei der Planung Ihrer neuen Küche: achten Sie darauf, dass Sie Ihren Kühl- oder Gefrierschrank nie neben eine Heizquelle stellen – d.h. z.B. neben eine Heizung, den Herd oder die Waschmaschine.

Bei älteren Geräten können sich die Dichtungsgummis an den Türen lösen oder porös werden, was zu einem Energieverlust führen kann. Lassen Sie die Dichtungsgummis austauschen.

Reinigen Sie Ihren Kühlschrank und Ihren Gefrierschrank regelmäßig. Lüftungsgitter und rückseitige Wärmetauscherspiralen nicht vergessen. Wichtig ist ebenfalls das regelmäßige Abtauen – viele Geräte erledigen das heute schon selbst.

Stellen Sie nur bereits abgekühlte Speisen und Getränke in den Kühlschrank. Eine Kühlung bei 7°C ist für Kühlschränke ausreichend.

Waschmaschine und Wäschetrockner

Bei normal verschmutzter Wäsche reicht oft schon ein Waschgang bei 30 oder 40°C. Setzen Sie das Programm „Vorwäsche“ sparsam ein. Waschen und Trocknen Sie erst, wenn die Maschine komplett gefüllt ist – aber Achtung: überladen Sie Ihr Gerät nicht.

Nutzen Sie die Energiesparprogramme Ihres Wäschetrockners oder der Waschmaschine.

Lecker Kochen und Backen und dabei noch Energie sparen

Achten Sie darauf, dass der Topf stets das Kochfeld komplett abdeckt. Jeder Topf hat einen Deckel – nutzen Sie ihn!

Sie können die Herdplatte wie auch den Backofen getrost einige Minuten vor Ende des Kochvorganges abstellen – so nutzen Sie die Nachwärme.

Achten Sie darauf, dass die Böden Ihrer Pfannen und Töpfe richtig gereinigt sind und komplett auf der Herdplatte aufliegen.

Strom sparen beim Fernsehen

Der Händlermodus Ihres neuen Fernsehgerätes bietet das Optimum an Sehvergnügen – verbraucht aber auch den meisten Strom. Nutzen Sie lieber den Eco-Modus. Das bringt dem Fernseherlebnis keinerlei Abbruch und ganz nebenbei sparen Sie Energie.

… und immer wieder lockt Stand-By

Schalten Sie Ihre Elektrogeräte richtig aus. Oft ist das direkt am Gerät möglich. Ein Steckdosenverteiler mit Schalter trennt die Geräte richtig vom Stromnetz.

Ladegeräte? – Stecker ziehen!

In jedem Haushalt gibt es heute die verschiedensten Ladegeräte – ob für Handys, Fotoapparate, die elektrische Zahnbürste etc. Achten Sie darauf, dass diese nach Ende des Aufladevorgangs stets sofort vom Netz genommen werden.

Das einfachste zum Schluss:

Schalten Sie das Licht aus! Zumindest immer, wenn Sie einen Raum verlassen. Nutzen Sie so lange wie möglich das Tageslicht. Und denken Sie daran: ein Abend bei Kerzenschein kann so romantisch sein.


Pro Clean TM bietet das Maximum an Innenraum

geschirrspühler aeg pro clean tmDas ist optimale Raumausnutzung: 10 Liter mehr Beladungsvolumen – 164 Liter sind eine Welt für sich.

Auch große Geschirrteile wie Töpfe oder Servierteller mit bis zu 34 cm Durchmesser finden im Pro Clean TM bequem Platz. Durch eine platzsparende Bauweise der Technik ist der Innenraum – bei absolut identischen Außenmaßen – von 154 auf 164 Liter gewachsen.

Für jede Aufgabe die passende Einstellung.

Die Pro Clean TM Körbe bieten Stabilität, ein perfektes Auszugsverhalten und eine durchdachte Ordnung mit den richtigen Plätzen für alle Arten und Formen von Küchenutensilien. Mit dem Level-Control-System kann die Höhe der Körbe flexibel verstellt werden, um den Innenraum am größere Formate anzupassen – das geht sogar, wenn diese voll beladen sind.

Pro Clean TM macht professionelle Reinigung ganz alltäglich  –   Ausgezeichnete Ergebnisse bei jeder Beladung.

geschirrspühler aeg pro clean tmNeu: Der einzigartige Satelliten – Sprüharm.

Je feiner das Spülwasser verteilt wird, desto genauer kann es die Verschmutzungen lösen. Das ProClaean TM Reinigungssystem setzt auf einen neuartigen Sateliten-Sprüharm mit Doppelrotation und bringt damit Sauberkeit in jeden Winkel und schwer erreichbare Ecken – auch bei sperriger oder voluminöser Beladung.

Sprühende Kraft auf 5 Ebenen

Pro Clean TM Geschirrspüler lieferten den besten Beweis für ihre Alltagstauglichkeit: Für den LGA-Qualitätstest wurden sie bei haushaltsüblicher Beladung Reinigung und Trocknung ausgiebig geprüft. Das ausgezeichnete Ergebnis hält jedem Alltag stand: Abwaschen per Hand, Vorspülen oder nochmaliges Spülen entfällt.


Skala A -G (A = Bestwert)

Schleuderwirkungsgrad

 

Schleuderwirkungsgrad D für das Standardprogramm „Baumwolle 60 °C“

A   D < 45%
B   5 % 4 D 5 54 %
C   54 % 4 D 5 63 %
D   63 % 4 D 5 72 %
E   72 % 4 D 5 81 %
F   81 % 4 D 5 90 %
G   90 % 4 D

 

Die Schleuderwirkungsklasse ist auf einer Skala von A (besser) bis G (schlechter) angegeben. Die Schleuderwirkung ist für Sie von großer Bedeutung, wenn Sie zum Trocknen Ihrer Wäsche normalerweise einen Wäschetrockner benutzen. Wird Wäsche, die in einer Waschmaschine der Schleuderwirkungsgradklasse A geschleudert wurde, in einem Wäschetrockner getrocknet, so wird diese weniger als halb so viel Energie verbrauchen und damit auch weniger als halb so hohe Betriebskosten verursachen, als wenn die Wäsche in einer Waschmaschine der Schleuderwirkungsklasse G geschleudert wurde. Die zusätzlichen Kosten für das Trocknen der Wäsche, die in einer Waschmaschine der Schleuderwirkungsklasse G geschleudert wurde, liegen in der Regel um ein Vielfaches über den Stromkosten für das Waschen.


Skala A -G (A = Bestwert)

Waschwirkungsklasse

 

Waschwirkungsindex P für das Standardprogramm „Baumwolle 60 °“

     
A   P > 1,03
B   1,03 > P > 1,00
C   1,00 > P > 0,97
D   0,97 > P > 0,94
E   0,94 > P > 0,91
F   0,91 > P > 0,88
G   0,88 > P
     


Reparieren ist nicht nur eine ökologische und finanzielle Alternative

Mieter, Wohnungseigentümer und Eigentümergemeinschaften können den auf 20 Prozent von 6.000 Euro verdoppelten Steuerbonus für Renovierung, Erhaltung und Modernisierung nutzen (gemäß § 35a Abs 3 EstG).

Begünstigt werden beispielsweise:

  • Reparatur und Wartung von Gegenständen im Haushalt wie Waschmaschinen, Geschirrspüler, Herd, Kühlschrank etc
  • Modernisierung / Austausch der Einbauküche

Somit ist ein Steuerbonus von 1.200 Euro pro Jahr und Haushalt möglich.

Folgende Voraussetzungen müssen u.a. erfüllt sein:

  • Die Leistung wird im Haushalt des Steuerpflichtigen erbracht.
  • Begünstigt werden nur die Arbeits- und Fahrtkosten (diese müssen auf der Rechnung gesondert ausgewiesen werden).
  • Barzahlungen werden nicht anerkannt (Abbuchungsauftrag, Überweisungsbeleg, Kontoauszug etc. beifügen.)

Profitieren Sie von den steuerlichen Vorteilen einer Reparatur.

Wir sind gerne für Sie da: kompetent, zuverlässig, preiswert.

Und: heben Sie unsere Rechnung gut auf. Es lohnt sich!


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen